Ein Tag voller Genuss. Für dich. Für Berlin.

Unsere Motivation

_________________________________________________________________________________________
Unsere Motivation hat vier zentrale Elemente, zu denen wir im Folgenden kurz Stellung nehmen wollen. Eine ausführliche Darstellung findet sich in der Rubrik Hintergrund.

Die Folgen der industriellen Fleischproduktion für Klima und Umwelt sind unübersehbar. Auf lokaler Ebene wird die Flora und Fauna beispielsweise durch Rodungen zur Weidelandgewinnung zerstört. Auf globaler Ebene sind es die Treibhausgasemissionen der Viehwirtschaft, die einen großen Teil zum vom Menschen gemachten Klimawandel beitragen. Der übermäßige Konsum und die industrielle Produktion von Fleisch sind mit erheblichen Risiken für die individuelle Gesundheit verbunden. Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Übergewicht – für die Verbreitung dieser sogenannten „Wohlstandskrankheiten“ ist vor allem die ungesunde Ernährung verantwortlich. Auch die Ernährungssicherheit in der Weltwird vom übermäßigen Fleischkonsum in der westlichen Welt in beachtlichem Ausmaß beeinträchtigt. Zur Produktion eines Kilogramms Fleisch werden durchschnittlich etwa 15500 Liter Wasser und 8 Kilogramm Getreide benötigt – Ressourcen, die an anderer Stelle einen Menschen vor dem Hungertod bewahren könnten. Nicht zuletzt spielen für uns tierethische Aspekte eine Rolle. Moderne Agrarfabriken werden den natürlichen Bedürfnissen der Tiere in keiner Weise gerecht. Mit dem Veggietag machen wir gemeinsam auch auf diese Missstände aufmerksam.

Weniger Konsum tierischer Produkte zugunsten von Klima und Umwelt, Gesundheit, Tieren sowie zur Gewährleistung der globalen Ernährungssicherheit – das ist unser Ziel und unsere Motivation.
_________________________________________________________________________________________

Comments are closed.