Ein Tag voller Genuss. Für dich. Für Berlin.

Rezept des Monats November – Aufstriche

Okt 31, 13 • InformationenKommentare deaktiviertRead More »

In unserer Kategorie “Rezept des Monats” stellen wir immer am ersten Donnerstag des Monats ein saisonales Rezept vor. Im November gibt es nichts auf den Teller, sondern direkt auf’s Brot: leckere Aufstriche zum Selbermachen.

Aufstriche (600px)

Tofudipp
Zubereitungszeit: 10 Min.

Zutaten
100 g Tofu, 50 g Sojamilch, 50 g neutrales Pflanzenöl, ½ TL Salz, 1 TL Pesto, 1 TL Senf, ¼ TL Johannisbrotkernmehl, 1 Frühlingszwiebel oder ½ Schalotte, Cayennepfeffer

Alle Zutaten in einen Standmixer oder ein hohes Gefäß geben, 2 Minuten mixen – fertig!
Schmeckt als Brotaufstrich, Gemüsedip, mit Pellkartoffeln, zu Gegrilltem, zum Frühstück, Mittag und Abend oder einfach zwischendurch.


Kartoffelcreme
Zubereitungszeit: 30 Min.

Zutaten
350 g Kartoffeln, 20 g Butter oder Alsan, 100 ml Sahne oder Sojacuisine, 1 EL Hefeflocken, 1 TL Rauchsalz, 2 EL gemischte Kräuter (TK), ½ Zwiebel fein gehackt, etwas Zwiebel- und Knoblauchpulver, Pfeffer

Kartoffeln schälen, würfeln und in wenig Salzwasser weich kochen. Abgießen, in einer Schüssel stampfen und mit den restlichen Zutaten verrühren (das geht am Besten mit einem Handmixer). Kalt stellen.
Schmeckt gut auf Vollkornbrot. Die Konsistenz kann man mit Sahne/Sojacuisine verändern. Etwas weniger und man kann die Creme als Brotaufstrich verwenden. Etwas mehr macht die Creme weicher und ist gut geeignet als Dip.


Veggiepeter
Zubereitungszeit: 15 Min.

Zutaten
50 g Reiswaffeln, 3 EL Tomatenmark, 1 kleine Schalotte, 1 Knoblauchzehe, ¼ TL Chilipaste, 1 TL Paprika edelsüß, 1 Prise Kümmel, Salz, Pfeffer, 2 EL Tamarisoße (Sojasoße), 2 EL Portwein, 1-2 TL Senf, 1 EL Ketchup, 200 ml Gemüsebrühe, 2 EL Olivenöl

Reiswaffeln, bis auf 2 Stück, zerbröseln und in heißer Gemüsebrühe einweichen.
Schalotte und Knoblauch schälen, Schalotte fein hacken, Knoblauch durch die Presse drücken
Reiswaffeln in ein feines Sieb geben und die Gemüsebrühe abgießen, Reiswaffeln etwas ausdrücken.
Alle Zutaten gut verrühren, die beiden Reiswaffeln ebenfalls zerbröseln und unterheben. Evtl. noch einmal mit Salz abschmecken.
Am Besten über Nacht durchziehen lassen.


Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht die
Berliner Veggietag-Initiative

+ + +

Comments are closed.