Ein Tag voller Genuss. Für dich. Für Berlin.

Eine lange Nacht für die Berliner Veggietag-Initiative

Okt 1, 12 • Aktionen, Informationen, VeranstaltungenKommentare deaktiviertRead More »

Vergangenen Mittwochabend ging es in der Markthalle IX in Berlin-Kreuzberg mehr als sonst um Nahrung und Lebensmittel. Die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen lud zur „Langen Nacht der nachhaltigen Ernährung“ ein. Thema des Abends war der übermäßig hohe Fleischkonsum in der Gesellschaft und dessen negative Auswirkungen auf Umwelt, Mensch und Tier.

Die Berliner Veggietag-Initiative war in voller Besetzung mit einem eigenen Stand auf der Veranstaltung vertreten. Neben dem Vegetarierbund Deutschland und dessen Initiative GV-Nachhaltig informierten wir Bürgerinnen und Bürger, die sich für eine bewusstere Ernährungsweise interessierten.

250 Besucher strömten an diesem Abend in die Markthalle IX

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen jedoch mehrere Podiums-diskussion, die von rund 250 interessierten Besuchern verfolgt wurde. Die Liste der Podiumsgäste konnte sich sehen lassen: Neben Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) und der Grünen-Franktionsvorsitzenden Renate Künast beteiligten sich Bärbel Höhn (MdB B90/Die Grünen), Bärbel Dieckmann (Präsidentin der Welthungerhilfe) und Sebastian Zösch (Geschäftsführer Vegetarierbund Deutschland e.V.) mit Diskussionsbeiträgen an der Veranstaltung. Für Gesprächsstoff sorgte auch ein Beitrag von Dietlind Freiberg, Nachhaltigkeitsbeauftragte bei der Fastfood-Kette McDonalds. Kulinarisch untermalt wurde der Abend durch ein veganes Drei-Gänge-Menü vom Gastro-Team der Markthalle IX, das allen Anwesenden kostenlos serviert wurde.

Im Laufe der Podiumsdiskussion fragte Sebastian Zösch Umweltminister Altmaier, ob er sich vorstellen könne, die Schirmherrschaft über die bundesweite “Donnerstag ist Veggietag”-Kampagne zu übernehmen. Herr Altmaier hat zugesagt sich mit der Kampagne auseinanderzusetzen und sich anschließend dazu zu äußern. Wir sind sehr gespannt auf die Antwort des Ministers.

Auch für die Berliner Veggietag-Initiative verlief der Abend sehr erfreulich. An unserem ersten öffentlichen Info-Stand fanden sich eine Vielzahl interessierter und neugieriger Menschen ein. Dort hatten sie die Möglichkeit, sich ausführlich über die Kampagne Donnerstag ist Veggietag informieren zu lassen. Beachtlich war auch die Diskussionsbereitschaft der Besucher, die sich nicht scheuten Fragen zu stellen und ihrerseits mit fachlichem Wissen aufwarten konnten. Besonders freuten wir uns über die vielen Einträge in unsere Newsletter-Liste.

Der Abend bestätigte erneut, wie wichtig die Reduzierung des Fleischkonsums ist. Zudem zeigte sich, dass die Idee eines fleischlosen Wochentags auf breites Interesse trifft.

In diesem Sinne möchte sich die Berliner Veggietag-Initiative bei der bündnisgrünen Bundestagsfraktion für die Möglichkeit bedanken, unsere Initiative der Öffentlichkeit vorzustellen und für die Kampagne zu werben. Außerdem gilt unser Dank dem Vegetarierbund Deutschland für dessen Unterstützung.

+ + +

Tags: , ,

Comments are closed.